Web-Spuren schlagen zurück

Artikelempfehlung

Achtung, privat! (FAZJob.net)

„Für die Studie wurden 300 Entscheidungsträger aus Personalberatungsgesellschaften befragt, ob sie schon einmal Informationen über einen Bewerber im Netz gesucht hätten. Das Ergebnis: 28 Prozent überprüfen Angaben im Lebenslauf von Bewerbern, 70 Prozent der Personaler recherchieren schon mal darüber hinaus. Und: 26 Prozent gaben an, dass sie Kandidaten nach dem Suchergebnis aussortiert hätten.“ (Auszug)

An dieser Stelle: Gruß an das StudiVZ und andere Communities!

Advertisements

There are no comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: